Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Bilder hochladen www.blauzunge.eu Tierfriedhof
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 5.940 mal aufgerufen
 Verschiedenes-Suche
Oria Offline

Moderatorin


Beiträge: 1.047
Punkte: 1.066

10.03.2008 15:12
Lämmermilch von Josera Zitat · antworten

Hatz evt.noch jemand ein paar Kilo zuhause von denen er mir welches abgeben kann ?
Oder teilt jemand mit mir 25 kg ?
Preis pro Sack 35,20 € wir können sonnst die nächsten 20 Jahre Bananen - Milch trinken und fett davon werden .
Ori

wolkenfeechen Offline

Jungschaf

Beiträge: 550
Punkte: 550

10.03.2008 19:33
#2 RE: Lämmermilch von Josera Zitat · antworten

hallo ori
muss es unbedingt lämmermilch sein?ich füttere seit jahren 3,5%h-vollmilch ohne probleme
lg martina

die natur braucht uns nicht aber wir die natur

Biggi Offline

Leitschaf


Beiträge: 1.838
Punkte: 2.984

11.03.2008 08:52
#3 RE: Lämmermilch von Josera Zitat · antworten

Bei unserer Genossenschaft kann man Lämmermilch auch kg-weise aus dem großen Sack abgewogen bekommen. Hast du schon mal nachgefragt? Ich glaube, es würde wenig Sinn machen, wenn ich dir 10 kg Milchtauscher per Post vom einen zum anderen Ende der Republik schicke, oder?

LG Birgit
----------------------------
Ich rate, lieber mehr zu können, als man macht, als mehr zu machen, als man kann.
(Berthold Brecht)

http://huemmlinger-heidschnucken.de.tl

Oria Offline

Moderatorin


Beiträge: 1.047
Punkte: 1.066

11.03.2008 09:22
#4 RE: Lämmermilch von Josera Zitat · antworten

Hallo Biggi das machen die bei uns nicht !! Aber evt könntest du mir 5 kg schicken und wenn ich wieder brauchwe die nächsten ?
Was kostet das bei euch das Kilo ?
LG Ori

CF ( gelöscht )
Beiträge:

11.03.2008 11:34
#5 RE: Lämmermilch von Josera Zitat · antworten

Laß Dir doch ruhig 10kg schicken. Was Du nicht brauchst, friest Du als Reserve ein. In der Truhe hält sich das Zeug fast ewig. Ich hab vor der Lammzeit immer ein oder zwei Kilo in der Truhe (eins mittlerweile 4 Jahre).

Biggi Offline

Leitschaf


Beiträge: 1.838
Punkte: 2.984

11.03.2008 12:00
#6 RE: Lämmermilch von Josera Zitat · antworten

@Natalie
Unsere Genossenschaft führt Salvana Lämmermilch. Wenn ich mich recht erinnere lag der Preis pro kg bei ca. 3 EUR. Ich behaupte mal, da liegst du bei 35 EUR für 25 kg noch günstiger. Und wie Christian schon schreibt, eingefroren hält sich das ewig.

Wenn du das trotzdem möchtest, kann ich dir natürlich gerne eine kleinere Menge schicken.

LG Birgit
----------------------------
Ich rate, lieber mehr zu können, als man macht, als mehr zu machen, als man kann.
(Berthold Brecht)

http://huemmlinger-heidschnucken.de.tl

aika Offline

Jungschaf


Beiträge: 207
Punkte: 207

11.03.2008 23:30
#7 RE: Lämmermilch von Josera Zitat · antworten

Hallo!
Als ich vor ein paar Wochen Lämmermilch gekauft habe traf mich fast der Schlag.
17 Kilo kosteten 51 Euro.
Also kostet das Kilo 3 Euro.
Wenn übrig bleibt werde ich die Einfrieren. Um Lämmermilch zu kaufen muß ich nämlich 30 KM fahren.
Die haben auch nicht immer welche da. Und wenn man welche braucht dann ja meistens sofort und nicht erst in ein paar Tagen.
Gruß Bärbel

Sophie Offline

Lämmlein


Beiträge: 148
Punkte: 148

12.03.2008 11:56
#8 RE: Lämmermilch von Josera Zitat · antworten

Die für Lämmer geeigneten Milchaustauscher von Josera kosten pro kg zwischen 1,42 und 1,81 EUR. Nachteil ist, dass sie in 25 kg Säcken angeboten werden.


Tina Offline

Lämmlein


Beiträge: 156
Punkte: 156

12.03.2008 18:59
#9 RE: Lämmermilch von Josera Zitat · antworten

Hallo Oria,

habt ihr keinen Milchbauern in der Nähe, ich hole immer die frische Kuhmilch daher für meine Flaschenlämmer und ist billiger als im Geschäft.

Liebe Grüße
Tina

Wer Rechtsschreibfehler findet, darf sie behalten

Kevin ( gelöscht )
Beiträge:

28.03.2008 12:36
#10 RE: Lämmermilch von Josera Zitat · antworten

ich hab ma ne frage kann man auch wen man keine lämmermilch hat kann man dann auch erstmal kälber milch den lämmern geben? bitte gebt schnell eine antwort

Barbara Offline

Moderatorin


Beiträge: 3.474
Punkte: 4.661

28.03.2008 12:44
#11 RE: Lämmermilch von Josera Zitat · antworten
Ich denke du könntest da eher zum Bauern gehn und dir dort Kuhbiestmich, bzw. wenn es dort keine gibt, Kuhrohmilch holen! Nicole(Rainbow) hat mit Kuhrohmilchfütterung gute Erfahrungen gemacht! Wenn es ganz eilig ist und man ganrichts bekommen kann,, kann man auch 3,5%ige H-Vollmilch verfüttern!
Kälberaustauscher würde ich meinem Lamm nicht geben!

Schau mal unter:
-Schafwissen
-Krankheiten
-unter F wie Fieber
-Flaschenlämmerfütterung

_______
Barbara

Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt - durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen!
Ernst Miller Hamingwey


Lina99 ( gelöscht )
Beiträge:

28.03.2008 20:20
#12 RE: Lämmermilch von Josera Zitat · antworten

Hallo!

Ich bin neu hier!
Auch was das ganze Thema betrifft.
Aber ich brauche ganz ganz dringend Lämmermilch.
Nur leider habe ich keine Ahnung wo ich die bekommen kann.
Kannst Du mir vielleicht helfen???

Vielen lieben Dank!

Oria Offline

Moderatorin


Beiträge: 1.047
Punkte: 1.066

28.03.2008 20:41
#13 RE: Lämmermilch von Josera Zitat · antworten

Hallo Lina und kevin,
die lämmermilch bekommt man in der Mühle oder im Raiffeisenmarkt !!
LG Oria

Sophie Offline

Lämmlein


Beiträge: 148
Punkte: 148

28.03.2008 20:44
#14 RE: Lämmermilch von Josera Zitat · antworten

Hallo,

Milchaustauscher, der für Lämmer geeignet und von der Hersteller-Firma (auch) für Lämmer empfohlen wird, hat maximal 4 mg Kupfer pro kg. Auch der Anteil an Milchbestandteilen im Milchaustauscher darf für Lämmer nicht zu niedrig sein.

Annette


moni Offline

Leitschaf

Beiträge: 1.198
Punkte: 1.198

28.03.2008 20:45
#15 RE: Lämmermilch von Josera Zitat · antworten

Man kanna uch Kälbermilch geben, muß sie aber etwas dicker anmachen. Steht aber eigentlich auf den Verpackungen. Milchaustauscher ist für verschiedene Tierarten möglich.

Richtige Lämmermilch wäre natürlich besser, aber fürs erste gehts. Ziegenmilch geht auch, Kuhmilch auch.

Wichtig ist nur die Biestmilch, Kolostrum von der eigenen Mutter oder einer Stallgenossin

Grüßle

Moni

Attraktiv macht Dich Deine Ausstrahlung, nicht Dein Äußeres

 Sprung  


Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor