Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Bilder hochladen www.blauzunge.eu Tierfriedhof
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 9.102 mal aufgerufen
 Verschiedenes-Suche
Seiten 1 | 2 | 3
karinenhof Offline

Leitschaf

Beiträge: 1.522
Punkte: 2.806

12.09.2007 14:41
Marone od. Esskastanie Zitat · antworten
hallo Ihr Lieben,

ich möchte im schönen Havelland einen Maronenbaum ansiedeln. Gibt es bei einem von Euch evt. einen Mutterbaum, der unter seinem weiten Laubdach kleine Kinderbäume behütet?

Ich zahle Porto und Verpackung - und Ihr packt mir ein Maronenbäumchen ein?

fragende Karin vom Karinenhof im Havelland

***********************************************
Bei uns halten Soay Schafe die Wiesen kurz.Wir wohnen in Brädikow in Brandenburg. Und sind auch zu finden unter www.karinenhof.de
Dort sind wir am Wochenende in einer Welt ohne Internet.

Rainbow1 Offline

Moderatorin


Beiträge: 5.293
Punkte: 8.683

12.09.2007 18:07
#2 RE: Marone od. Esskastanie Zitat · antworten

hallo, Karin:

am Wochenende sind wir in Bühl (Baden-Baden) zue einer Einschulungsfeier, da hat es am Waldrand vielleicht Maronen-Ableger, ich werde auf jeden Fall mal gucken wenn ich mit den Hunden dort Gassi gehe. Bei uns hier ist es leider zu kalt für Maronen-Bäume.

liebe Grüße
von Nicole

von Nicole und ihrem Petpourri
-------------------------------------------------------------------------
Wenn du jemanden ohne Lächeln siehst
so schenke ihm deines.

karinenhof Offline

Leitschaf

Beiträge: 1.522
Punkte: 2.806

13.09.2007 10:03
#3 RE: Marone od. Esskastanie Zitat · antworten

oh, ja bitte bitte.

Liebe Grüße von Karin vom Karinenhof im Havelland

***********************************************
Bei uns halten Soay Schafe die Wiesen kurz.Wir wohnen in Brädikow in Brandenburg. Und sind auch zu finden unter www.karinenhof.de
Dort sind wir am Wochenende in einer Welt ohne Internet.

karinenhof Offline

Leitschaf

Beiträge: 1.522
Punkte: 2.806

18.09.2007 17:38
#4 RE: Marone od. Esskastanie Zitat · antworten

hast Du denn die Möglichkeit gehabt mal zu schauen?

vorsichtig fragende Karin vom Karinenhof im Havelland

***********************************************
Bei uns halten Soay Schafe die Wiesen kurz.Wir wohnen in Brädikow in Brandenburg. Und sind auch zu finden unter www.karinenhof.de
Dort sind wir am Wochenende in einer Welt ohne Internet.

Rainbow1 Offline

Moderatorin


Beiträge: 5.293
Punkte: 8.683

18.09.2007 17:58
#5 RE: Marone od. Esskastanie Zitat · antworten
jaaaa...
die kleinsten waren so groß wie ich...
sind prächtig gewachsen die Kerlchen, seit ich das letzte Mal da war...

Allerdings haben wir zwei weitere Chancen:

zum einen fahren wir im Oktober ins Elsaß (Flammkuchen essen) da hat´s einen ganzen Waldrand mit Maronen,
zum anderen haben wir am 8.November einen Geburtstag zu feiern in Rastatt, da sind auch welche...
wäre ja gelacht wenn´s da nicht klappt!

liebe Grüße
von Nicole

von Nicole und ihrem Petpourri
-------------------------------------------------------------------------
Wenn du jemanden ohne Lächeln siehst
so schenke ihm deines.

karinenhof Offline

Leitschaf

Beiträge: 1.522
Punkte: 2.806

19.09.2007 09:10
#6 RE: Marone od. Esskastanie Zitat · antworten

so groß wie Du? Hätte ich doch schon im vergangenen Jahr mal gefragt .
Wenn keine kleinen Marönchen Bäumchen da sind, dann evt. ein paar braune Maronen. Die würde ich dann bei uns einfach in die Erde legen.
Ich hab das schon mal mit gekauften versucht. Ist nichts geworden. Wahrscheinlich waren die irgendwie vorbehandelt.

Ich bleibe gespannt und warte geduldig - mehr oder weniger -

Karin vom Karinenhof im Havelland

***********************************************
Bei uns halten Soay Schafe die Wiesen kurz.Wir wohnen in Brädikow in Brandenburg. Und sind auch zu finden unter www.karinenhof.de
Dort sind wir am Wochenende in einer Welt ohne Internet.

Sophie Offline

Lämmlein


Beiträge: 148
Punkte: 148

19.09.2007 10:32
#7 RE: Marone od. Esskastanie Zitat · antworten

Hallo,
ich habe einen Maronen-Baum geschenkt bekommen. Er steht in einem Topf (Container)und muss dringend an seinen endgültigen Platz. Wißt ihr, wir lange es dauert, bis er Früchte trägt? Der Baum ist jetzt ca. 1,80 m hoch. Wie alt er ist, weiß ich nicht.
Viele Grüße
Annette


Rainbow1 Offline

Moderatorin


Beiträge: 5.293
Punkte: 8.683

19.09.2007 11:51
#8 RE: Marone od. Esskastanie Zitat · antworten
hallo, Karin:

ich werde gleich meine Freundin anrufen, die hat Maronen zu Hause (zu Dekozwecken), habe ich am Samstag gesehen. Da soll sie noch ein paar sammeln und mir aufheben für dich! Prima Idee...

Laut Wikipedia tragen sie im Alter von 5 - 10 Jahren erstmals (in dichten Beständen später) und sie können, haltet euch fest, bis zu 1000 Jahre alt werden!

liebe Grüße
von Nicole

von Nicole und ihrem Petpourri
-------------------------------------------------------------------------
Wenn du jemanden ohne Lächeln siehst
so schenke ihm deines.

karinenhof Offline

Leitschaf

Beiträge: 1.522
Punkte: 2.806

19.09.2007 13:36
#9 RE: Marone od. Esskastanie Zitat · antworten

hallo Annette,
willst Du den Container loswerden? Dann sollten wir uns über die Überführung über- nein unterhalten .

hallo Nicole,
na ich hoffe doch, dass ich die 10 Jahre noch überstehe. Als Sicherheit hätte ich doch gerne ein Bäumchen, um die Wartezeit etwas zu verkürzen.

Grüße von Karin vom Karinenhof im Havelland

***********************************************
Bei uns halten Soay Schafe die Wiesen kurz.Wir wohnen in Brädikow in Brandenburg. Und sind auch zu finden unter www.karinenhof.de
Dort sind wir am Wochenende in einer Welt ohne Internet.

Rainbow1 Offline

Moderatorin


Beiträge: 5.293
Punkte: 8.683

19.09.2007 13:38
#10 RE: Marone od. Esskastanie Zitat · antworten

hallo, Karin:

ich werde mich weiterhin sowohl - als auch - bemühen.
Also kleines Bäumchen und Maronen...

liebe Grüße
von Nicole

von Nicole und ihrem Petpourri
-------------------------------------------------------------------------
Wenn du jemanden ohne Lächeln siehst
so schenke ihm deines.

Sophie Offline

Lämmlein


Beiträge: 148
Punkte: 148

21.09.2007 11:57
#11 RE: Marone od. Esskastanie Zitat · antworten

Danke, Nicole.

Karin, der passende Platz für die "Container-Marone" ist noch nicht gefunden. Das Bäumchen soll sich gut entfalten können und im besten Fall auch irgendwann Früchte tragen.....falls ich das noch erlebe.

Annette


Rainbow1 Offline

Moderatorin


Beiträge: 5.293
Punkte: 8.683

10.10.2007 11:54
#12 RE: Marone od. Esskastanie Zitat · antworten
hallo, Karin:

ein Bäumchen habe ich leider (noch) nicht,
aber meine Freundin aus dem Baden-Badener Raum hat mir heute eine "rechte Handvoll" Maronen zugesandt, frisch im Wald gesammelt, unbehandelt, also keimfähig... die schicke ich morgen an dich weiter... mal als Anfang!

liebe Grüße
von Nicole

von Nicole und ihrem Petpourri
-------------------------------------------------------------------------
Wenn du jemanden ohne Lächeln siehst
so schenke ihm deines.

karinenhof Offline

Leitschaf

Beiträge: 1.522
Punkte: 2.806

10.10.2007 13:17
#13 RE: Marone od. Esskastanie Zitat · antworten

juhuu, japper dapper du.
Vielen Dank.

sonnige Grüße aus dem Havelland von Karin vom Karinenhof

***********************************************
Bei uns halten Soay Schafe die Wiesen kurz.Wir wohnen in Brädikow in Brandenburg. Und sind auch zu finden unter www.karinenhof.de
Dort sind wir am Wochenende in einer Welt ohne Internet.

manni Offline

Leitschaf

Beiträge: 477
Punkte: 1.043

15.10.2007 23:38
#14 RE: Marone od. Esskastanie Zitat · antworten

hallo karin
ich habe im garten einen veredelten maronenbaum.schicke dir gerne einige maronen.
der punkt ist nur, ich weiss nicht genau ob dann auch die maronen die später an einem solchen selbstgezogenen baum dieselben sind wie ich sie jetzt habe.normalerweise kommt wenn man einen samen von einer veredelten frucht säät die wurzelpflanze raus.siehst du oft bei kirchen, da kommen dann aus den kernen die kleinen wie wir bei uns sagen spatzenkirchen raus. wie gesagt schicke dir gerne welche. sind sehr gross und schmecken gut etwas süss aber nicht zu viel.vieleicht finde ich auch ein bäumchen von einer marone vom vorjahr.
die bäume brauchen sehr lange bis sie tragen. die ersten 3-4 jahre wo früchte dran waren waren diese nicht richtig ausgebildet, eher so nur die schale der maronen. maronen ohne inhalt eben.damals wollte ich den baum schon umlegen, habs zum glück nicht gemacht.
wenn du interesse hast schreib ne mail an MDoerrenbaecher@aol.com


grüsse manni

karinenhof Offline

Leitschaf

Beiträge: 1.522
Punkte: 2.806

16.10.2007 10:05
#15 RE: Marone od. Esskastanie Zitat · antworten

hallo Manni,

immer her damit. Versuch macht klug. Ich probiere alles aus. Mir ist egal, ob veredelt oder edel.
Vielen Dank.

Wenn es funktionieren sollte, frage ich in 10 Jahren mal nach Euren Rezeptideen .

Karin vom Karinenhof im Havelland

***********************************************
Bei uns halten Soay Schafe die Wiesen kurz.Wir wohnen in Brädikow in Brandenburg. Und sind auch zu finden unter www.karinenhof.de
Dort sind wir am Wochenende in einer Welt ohne Internet.

Seiten 1 | 2 | 3
«« Bauwagen
 Sprung  


Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor